Updates

Wir sind immer daran unser Produkt ameV100 zu verbessern und weiterzuentwickeln. Unter Updates stellen wir Ihnen immer das neuste Update als Download zur Verfügung. Wenn Sie bereits eine ameV100 Lizenz von uns haben, können Sie hier Ihr System kostenlos aktualisieren. 

Laden Sie hierzu über den Downloadlink die aktuelle Version 5.4.15 Bitte beachten Sie unseren Hinweis!

WICHTIG! Starten Sie nach der Installation Ihren Rechner neu!

Bitte beachten Sie im weiteren unseren Hinweis zum Download von ameV100!

 
Update Versionen 

5.4.15
  • Verbesserung der Anbindung an Feuersoftware Connect

5.4.13
  •  Verbesserung des E-Mailversands bei der Neueingabe eines Einsatzes

5.4.12
  • Korrekturen bei den Spaltenbreiten für den Druck
  • Anpassungen bei der Speicherung von Offline-Meldungen

5.4.11
  • Aus der Software Connect von Feuer Software können ab sofort alle Einsätze in ameV100 übernommen werden.

5.4.10
  • Anpassung der Koordinaten Suche (Google) geändert.
  • Meldungen in der Einsatzdokumentation können ab sofort geändert werden
  • Verbesserung der Update-Routine. Versionsstand wird automatisch überprüft und bei Bedarf das System aktualisiert.
5.4.4
  • Meldungen können ab sofort im 'erweiterten' Meldungsfeld mehrzeilig erfasst werden.
  • Der Update-Check wurde von uns grundlegend verbessert.
  • Kleinere Fehler im Druckmodul wurden beseitigt.

5.4.0
  • Im amev100-Server werden in der Übersicht aktuelle Einsätze im Klartext angezeigt
  • Im Client wurde das Druckmodul komplett überarbeitet Die Einsatzdaten werden ausführlicher gedruckt. Personal/Einheiten/Material werden jetzt auf mehrere Seiten verteilt angezeigt.

5.3.1
  • Anzeige von GPX Track
  • Verbesserungen im Netzwerkprotokoll (bitte unbedingt auch den Server aktualisieren)

5.2.8
  • Beim Anlegen eines TEL-Einsatzes werden die taktischen Zeichen der Einsatzstellen nach Priorität gefärbt und angelegt
  • Kleinere Fehler wurden behoben und Verbesserungen eingefügt

5.2.3
  • Beim Schließen des TEL-Einsatzes wird das Zeichen als dunkelgraues Dreieck dargestellt
  • Sperren der Einsatzdaten bei TEL-Einsätzen
  • Abgeschlossene Tel-Einsätze können jetzt ausgeblendet werden
  • Diverse kleine Fehlerbereinigungen und Verbesserungen
  • Automatische Updates über Batch-Datei anstatt eigenem Programm

5.2.0
  • E-Mail Versand über den Server bei Anlegen eines neuen Einsatzes und Einsatzbericht bei Einsatzende
  • Automatische Lizenzupdate
  • Unterstützung für Routing-Übertragung an TETRAcontroll NBX

5.1.4
  • Verbesserung der Übersicht von Fahrzeugen bei Abschnitt 'Entlassen/Ende'
  • Verbesserungen beim Kartendruck

5.1.1
  • Einsatzbericht Drucken: Einsatzkarte mit Drucken
  • Messen: Aus Kontext-Menü beginnt Messung nicht mehr sofort (Startpunkt besser wählbar)
  • Patientenkategorie IV - ohne Überlebenschance (Farbe Blau) hinzugefügt
  • Fehlerbeseitigung im Tel-Modul

5.1.0
  • Verbesserungen und Fehlerbehebungen an der TETRAcontrol

5.0.9
  • Anbindung an Digitalfunk / TETRAcontrol

5.0.2
  • Taktische Zeichen können jetzt mit Linien/Pfeilen von eigentlicher Position abgesetzt werden
  • Filter-/Suchfunktion in der Einsatzliste
  • sonstige kleinere Verbesserungen

5.0.0
  • Verschlüsselung der Datenübertragung zwischen Client und Server
  • Verbessertes Netzwerkprotokoll für zuverlässigere Übertragung
  • Erweiterte Benutzer- und Gruppenverwaltung
  • Einsatz!LIVE Fenster (inklusive Chat-Funktion und Echtzeit Anzeige von Aktualisierungen)
  • Die Leiste 'Fahrzeuge im Einsatz' wurde von 24 auf 48 Fahrzeuge (max.) erhöht
  • WICHTIG: Client & Server unbedingt gemeinsam aktualisieren, da 4.x und 5.x aufgrund der Verschlüsselung nicht mehr kompatibel sind

 

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass Sie über den Download eine Zip-Datei herunterladen. Diese beinhaltet zwei .exe-Dateien. Entpacken Sie die Zip-Datei und überschreiben Sie in Ihrem ameV100 Verzeichnis auf Ihrem Rechner oder Server die beiden Dateien: amev100.exe und amev100-Server.exe.

ameV100- Client und ameV100- Server sind separat lauffähig, können aber auch zusammen auf einem Rechner installiert werden. Der Server muss einmal vorhanden sein. Clients können nahezu beliebig viele gleichzeitig auf einen Server zugreifen (Eine Lizenz bedeutet ein Client).

Die Client PCs müssen über ein TCP/IP Netzwerk auf den Server zugreifen können. Dabei können Sie jegliche Art an Netz verwenden: Ethernet LAN, WLAN oder auch ein Mobilfunknetz (GPRS/UMTS).

Bitte beachten: Sowohl der Server als auch die Clients sind nur unter Windows lauffähig. Getestet wurden Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 (32 oder 64bit) und Windows 10. Windows XP wird für den Client nicht mehr empfohlen, da dort die Darstellung der Icons nicht optimal ist.
Zum Betrieb ist das Microsoft .NET Framework 4.0 notwendig. (Das Framework ist unter Windows 7 SP1 und Windows 8 bereits installiert). Falls Sie derzeit noch eine älteres Betriebssystem  einsetzen, dann können Sie die Installationsdateien hier herunterladen:
http://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=17851